Kopfbild

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

AsF Heidelberg: 80 Tage mehr Arbeit fürs gleiche Geld – Equal Pay Day 2017

Arbeitsgemeinschaften

Frauen verdienen in Deutschland weiterhin rund 22 Prozent weniger als Männer./ Equal Pay Day-Aktion der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Heidelberg (ASF) am 18. März 2017 auf dem Bismarckplatz./ Aktion findet von 12 bis 14 Uhr statt./ Gehaltstransparenz und Lohngerechtigkeit gefordert.

Heidelberg, 15. März 2017. Anlässlich des Equal Pay Days 2017 lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Heidelberg (ASF) gemeinsam mit Lothar Binding, MdB, am 18. März 2017 von 12 bis 14 Uhr dazu ein, auf dem Bismarckplatz im Rahmen verschiedener Aktionen das Thema Lohngerechtigkeit zu thematisieren und mehr Gehaltstransparenz zu fordern.
Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich rund 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen für die gleiche Arbeit. Umgerechnet arbeiten Frauen somit 80 Tage länger, um auf das gleiche Gehalt zu kommen wie Männer. Mit dem Equal Pay Day wird bundesweit auf die immer noch bestehenden Einkommensungleichheiten zwischen den Geschlechtern aufmerksam gemacht. Der 18. März markiert dabei im Jahr 2017 den Tag, an dem Frauen im Durchschnitt genauso viel Geld verdient haben, wie ihre männlichen Kollegen schon am 31. Dezember des Vorjahres.
„Diese krasse ungleiche Verteilung ist wirklich unglaublich und macht mich gerade in einem Land wie Deutschland einfach nur fassungslos. Genau deshalb müssen wir hier auch ‚ran’ und das Thema immer wieder aktiv in die Öffentlichkeit bringen“, so Marlen Pankonin, Kreisvorsitzende der SPD Heidelberg und ASF-Frau. Auch Lothar Binding, SPD-Abgeordneter für Heidelberg im Bundestag, ist ihrer Meinung: „Lohnungerechtigkeiten müssen dringend stärker thematisiert werden, damit wir auf politischer Ebene für die Umsetzung unserer Ideen von mehr Transparenz und
Lohngleichheit Rückendeckung bekommen.“
Um die Schwierigkeiten weiblicher Erwerbsbiografien darzustellen, lädt die ASF Passant*innen dazu ein, beim „Spiel des Lebens“ mitzumachen. Mit diesem Kartenspiel werden verschiedene „Lebens-Etappen“ thematisiert. Dabei soll aufgezeigt werden, wie diese sich – je nach Geschlecht – unterschiedlich gestalten und Frauen oft mehr abverlangen. Mitspielen können alle, unabhängig von Geschlecht und Alter. Zusätzlich werden die Frauen noch symbolisch für den ihnen entgangenen Lohn, in Form von Goldtalern, entlohnt.
Wir laden Sie herzlich ein, uns bei diesem wichtigen Thema zu unterstützen, sich für Lohngerechtigkeit stark zu machen, mitzuspielen und vor Ort mitzudiskutieren:

Equal Pay Day-Aktion
18. März 2017, 12-14 Uhr
Bismarckplatz Heidelberg

 

Homepage SPD Heidelberg