Kopfbild

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

07.04.2017 in Fraktion

Wohnbauflächenbedarf in der Region wird neu definiert.

 

Teilfortschreibung Plankapitel “Wohnbauflächen” auf den Weg gebracht.
Bereits kurz nach Vorstellung des “Abschlussberichtes zur Bevölkerungsentwicklung in der Region Rhein-Neckar” der Universität Mannheim (Lehrstuhl für Wirtschaftsgeographie) im Juni 2008 hat die SPD-Regionalverbandsfraktion und hier insbesondere Helmut Beck, seinerzeit stellvertretender Vorsitzender des Planungsausschusses der Metropolregion, erhebliche Zweifel an den prognostizierten Zahlen und an deren Nachvollziehbarkeit durch die einzelnen Kommunen geäußert.

 

03.04.2017 in Fraktion

“Digitale Modellregion”; einmal mehr Thema bei der SPD-Fraktion.

 

Marco Brunzel, Leiter der Stabsstelle, referierte über den Sachstand.

Einer der wichtigsten Themenbereiche auf dem Tableau der Metropolregion Rhein-Neckar für dieses Jahr ist die Durchführung des nationalen Digitalgipfels am 23. u. 24. Juni. Aus diesem Grunde hatte die SPD-Fraktion im Verband Region Rhein-Neckar bereits ihr diesjähriges Abgeordnetengespräch unter das Thema “Digitale Modellregion Rhein-Neckar” gestellt und hierfür in SAP-Finanzvorstand Luka Mucic, der auch Vorsitzender des Vereins “Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar (ZMRN) ist, einen profunden Kenner der Materie als Referenten gewinnen können. Nun setzten die SPD-Regionalen mit einem Sachstandsbericht von Marco Brunzel, Leiter der Stabsstelle Digitale Modellregion bei der MRN GmbH, die Reihe ihrer Info-Veranstaltungen zu diesem brandaktuellen Thema im Rathaus Oppau fort.

 

02.04.2017 in Arbeitsgemeinschaften

AfA Heidelberg: Leiharbeit auch ein Thema in Heidelberg

 

Leiharbeit auch ein Thema in Heidelberg / Neues Arbeitnehmerüberlassungsgesetz auch Thema für über 1800 Beschäftigte in Heidelberg / AfA bewertet Gesetz als „ersten Schritt“

Ab dem 01.04.2017 gelten die Neuerungen am Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, die Bundesarbeitsministerin Andreas Nahles (SPD) eingeleitet hatte. Auch Heidelberger Betriebe und Beschäftigte sind hiervon betroffen. Über 1859 Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeiter arbeiteten nach den letzten Zahlen von 2015 in Heidelberg. Eine Zahl, die sich seit der Lockerung der Regulierungen im Jahr 2003 von damals 673 Personen deutlich erhöht hat.

 

01.04.2017 in Landespolitik

SPD-Konferenz stellt Weichen für Wahlkampf

 

Breymaier: "Innere und soziale Sicherheit gehören zusammen"

Etwa 80 Kreisvorsitzende sowie Kandidatinnen und Kandidaten der SPD kamen am Samstag in Stuttgart zusammen, um Weichen für den Bundestagswahlkampf zu stellen. Die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier kündigte dabei an, den Zusammenhang zwischen innerer und sozialer Sicherheit hervorzuheben. "Wir wollen unsere Gesellschaft zusammenhalten. Das schaffen wir, wenn jedem einzelnen Mann und jeder einzelnen Frau klar ist: Wenn du die Gemeinschaft brauchst, wirst du aufgefangen. Wenn Unrecht geschieht, ahndet dies der Rechtsstaat. Die SPD gibt dir Sicherheit für dein Leben", erläuterte Breymaier.

 

28.03.2017 in Metropolregion

Sechste gemeinsame Sitzung der Nachbarregionen.

 

VRRN und RVMO stimmten sich über wichtige Themen ab.
Bereits zum 6. Mal trafen sich die Vertreter der beiden Nachbarregionen “Verband Region Rhein-Neckar (VRRN)” und “Regionalverband Mittlerer Oberrhein (RVMO)” um sich über Themen auszutauschen, die für beide Regionen relevant sind. Nachdem die Stadt Speyer Sitzungsort des letzten Treffens war, versammelten sich die Vertreter der beiden Regionalverbände dieses Mal in Kronau, also in einer Kommune direkt direkt an der Grenze der beiden Regionen.

 

20.03.2017 in Arbeitsgemeinschaften

AG Migration und Vielfalt: Mehr Zivilcourage für eine Gesellschaft ohne Rassismus!

 

Die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt der Heidelberger SPD fordert im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus mehr Mut von der Heidelberger Gesellschaft gegen Alltagsrassismus. Dazu der Vorsitzende der AG Özden Dogan: „Wenn über 30% der Menschen in Deutschland im Alltag Diskriminierungserfahrung gemacht haben, Menschen mit Migrationshintergrund sogar zu 50%, dann sind Ausgrenzung und Rassismus keine Einzelfälle, sondern reale Probleme und Gefahren dieses Landes.“

 

19.03.2017 in Bundespolitik

Breymaier: "Großartiges Zeichen der Geschlossenheit"

 

Leni Breymaier hat das Ergebnis für Martin Schulz von 100 Prozent bei dessen Wahl zum neuen SPD-Parteichef als "großartiges Zeichen der Geschlossenheit" bezeichnet. "Ab jetzt ist Wahlkampf. Bis zum 24. September wird gekämpft, und danach wird eine ordentliche Politik gemacht", sagte die Landesvorsitzende am Sonntag beim Sonderparteitag in Berlin. Mit Martin Schulz habe die SPD eine glaubwürdige Persönlichkeit, die das Thema Gerechtigkeit verkörpere, an der Spitze.

 

17.03.2017 in Arbeitsgemeinschaften

AsF Heidelberg: 80 Tage mehr Arbeit fürs gleiche Geld – Equal Pay Day 2017

 

Frauen verdienen in Deutschland weiterhin rund 22 Prozent weniger als Männer./ Equal Pay Day-Aktion der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen Heidelberg (ASF) am 18. März 2017 auf dem Bismarckplatz./ Aktion findet von 12 bis 14 Uhr statt./ Gehaltstransparenz und Lohngerechtigkeit gefordert.

 

17.03.2017 in Pressemitteilungen

Gleiches Geld für gleiche und gleichwertige Arbeit, nur das ist gerecht!

 
von li.n.re: stellvertr. AfA Landesvorsitzende BW Cordula Becker und AsF Kreisvorsitzende Ursula Wertheim- Schäfer

AsF und AfA Rhein-Neckar zum Equal Pay Day am 18. März 2017

Mit dem Equal Pay Day, der dieses Jahr am 18. März begangen wird, wird daran erinnert, dass Frauen immer noch weniger Lohn bekommen als Männer. Trotz des EU- weiten Verbots der direkten und indirekten Diskriminierung werden Frauen in allen europäischen Ländern für gleiche oder gleichwertige Arbeit immer noch geringer bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Das thematisieren unsere AfA Kreisvorsitzende Cordula Becker und die AsF Kreisvorsitzende Ursula Wertheim- Schäfer.

 

15.03.2017 in Pressemitteilungen

Parteitag der SPD Baden-Württemberg in Schwäbisch Gmünd: Lothar Binding mit hervorragendem Ergebnis auf Landesliste

 

Parteitag der SPD Baden-Württemberg in Schwäbisch Gmünd: Lothar Binding mit hervorragendem Ergebnis auf Landesliste zur Bundestagswahl gewählt


Am vergangenen Samstag fuhren neun Heidelberger Delegierte schon am frühen Morgen nach  Schwäbisch Gmünd zum Landesparteitag der SPD Baden-Württemberg, wo die Landesliste zur Bundestagswahl 2017 aufgestellt wurde. Die Euphorie war unter den über 300 anwesenden Delegierten und zahlreichen Gästen deutlich spürbar. Die Reden der Landesvorsitzenden Leni Breymaier und des Kanzlerkandidaten der SPD, Martin Schulz, ließen keinen Zweifel: Die SPD kämpft um den Einzug ins Kanzleramt.