Kopfbild

SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

20.09.2017 in Wahlen

Aufruf zur Wahl

 

Der Ausgang der Bundestagswahlen bestimmt die Wege in die Zukunft.

Das steht zur Wahl:  

Jeder Mensch soll in Würde sein Leben gestalten können.

Deshalb wird die SPD in die Zukunft investieren, damit unsere Kinder und Enkel in einer gerechten Gesellschaft aufwachsen.

Allen muss die gleiche Chance auf Bildung, Ausbildung, Arbeitsplatz und auf die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben geboten werden.

Nur eine gerechte Gesellschaft, die Alle am Erfolg des Landes teilhaben lassen, ist eine stabile Gesellschaft.

 

Wir wollen, dass Familie und Beruf besser zusammengehen: Durch eine Familienarbeitszeit, durch kostenlose Betreuung in Kita und Schule, durch einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung für Kinder jeden Alters.

Arbeit muss ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen und für das Alter die dazu notwendige Rente sichern. Leiharbeit und befristete Arbeit müssen wieder zur Ausnahme werden. Der Wohlstand eines Landes darf nicht einseitig zu Lasten einer Gruppe von Menschen aufgebaut werden.

 

Mit einem ausreichenden Angebot an Wohnungen für Menschen mit niedrigem und mittlerem Einkommen sollen Lebensqualität und sozialer Ausgleich in den Wohnquartieren sichergestellt werden.

 

Sicherheit ist ein zentrales Bedürfnis. Es ist die Aufgabe des Staates für diese zu sorgen. Nur Reiche können sich einen schwachen Staat leisten. Mehr Polizei mit moderner technischer Ausstattung hilft Gefahren vorzubeugen und Beweise zu sichern.

Um als Industriestandort dauerhaft erfolgreich zu sein, muss in eine fortschrittliche wirtschaftliche Entwicklung, in Infrastruktur und in Forschung, aber auch in die Weiterbildung der Beschäftigten investiert werden und in eine Entkopplung des Wachstums vom Ressourcen- und Energieverbrauch. Dazu gehört auch, kreative Ideen und Start-up-Unternehmen zu unterstützen.

Eine intakte Umwelt ist Grundlage unseres Lebens, deshalb betreiben wir Umwelt- und Naturschutz und bekämpfen den Klimawandel auf allen Ebenen.

Demokratie in einem die Menschenwürde und Menschenrechte sicherndem Staat ist auf Dauer nur möglich, wenn es keine grotesk großen Unterschiede in Einkommen und Vermögen gibt. Die gewaltig auseinander klaffende Einkommens- und Vermögensschere in Deutschland ist durch eine vernünftige, gerechtere Steuer- und Abgabenpolitik auf ein erträgliches Maß zurückzuführen.

Europa steht für uns als Friedensmacht. Ein Europa, das auf Abrüstung, Entspannung und auf die friedliche Lösung von Konflikten setzt. Wir wollen Europa als solidarische Gemeinschaft  gestalten, in der überall faire Löhne gezahlt werden und alle am gesamteuropäischen Fortschritt teilhaben können. So wächst auch die Bereitschaft der Mitgliedsländer, bei der Lösung von schwierigen Fragen Verantwortung für das Ganze tragen. Europa ist unsere gemeinsame Zukunft.

Für diese Ziele setzen wir uns ein. Machen Sie mit – Gehen Sie zur Wahl.

Entscheiden Sie sich mit uns: Für Martin Schulz -  für Lothar Binding – für die SPD

Prof. Dr. Hartmut Soell, Dr. Brigitte Unger-Soyka, Beate Weber-Schürholz, Dr. Jügen Bess, Bruno Schmaus, Rolf Grabbert und die Altstadträtinnen und Altstadträte Robert Baust, Prof. Dr. Wolfgang Huber, Hannelore Jochum, Antje Kamp, Thomas Krczal, Bruno Krüger, Reiner Nimis, Margrit Nissen, Hans Retzbach, Roger Schladitz, Christiane Schmidt-Sielaff, Lore Vogel.

 

 

 

 

20.09.2017 in Wahlen

Wahlkampfendspurt im SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

 

Die letzten Stunden bis zur Schließung der Wahllokale bietet das SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar in der Bergheimer Str. 88 erweiterte Öffnungszeiten und besondere Aktionen gemeinsam mit dem Wahlkampfteam von Lothar Binding an. Am Donnerstag, 21.9., hat das Büro von 9 – 24 Uhr geöffnet und bietet Unentschlossenen Wahlinformationen an. Man kann sich vor Ort über das Wahlsystem sowie das SPD-Regierungsprogramm informieren - und das auch auf verschiedenen Sprachen. Außerdem besteht die Möglichkeit, seine politischen Überzeugungen über den Wahl-O-Mat mit den Ansichten der Parteien zu vergleichen. Ab 20:15 Uhr wird die SWR-Wahlsendung mit den Spitzenkandidierenden der Parteien in Baden-Württemberg: „Die Wahl bei uns - Spitzenkandidaten im Endspurt“ übertragen und im Anschluss diskutiert.

Am Freitag, 22.9., werden erneut von 9 – 24 Uhr Wahlinformationen für Unentschlossene angeboten. Ab 19 Uhr ist ein politischer Filmabend geplant. Der Samstag beginnt mit SPD-Waffeln und Kaffee, sowie Wahlinfos für immer noch Unentschlossene. Von 20 – 22 Uhr heißt es dann „Pizza & Politik“, ein lockeres Format, bei dem mit Lothar Binding, seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, diskutiert werden kann.

Am Sonntag, 24.9., startet um 14 Uhr im Hof des SPD-Regionalzentrums eine Wahlkampf-Radtour.

Telefonisch ist das SPD-Regionalzentrum während der erweiterten Öffnungszeiten unter 06221-21004 erreichbar. Mit dem ÖPNV ist das SPD-Regionalzentrum über die Haltstelle Volkshochschule“ erreichbar. Parkplätze befinden sich im Hof, Einfahrt über die Kirchstraße gegenüber der Musik- und Singschule, sowie im Bereich des Thermalbades in Vangerowstraße.

 

20.09.2017 in Wahlen

Wahlkampfendspurt im SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar

 

Die letzten Stunden bis zur Schließung der Wahllokale bietet das SPD-Regionalzentrum Rhein-Neckar in der Bergheimer Str. 88 erweiterte Öffnungszeiten und besondere Aktionen gemeinsam mit dem Wahlkampfteam von Lothar Binding an. Am Donnerstag, 21.9., hat das Büro von 9 – 24 Uhr geöffnet und bietet Unentschlossenen Wahlinformationen an. Man kann sich vor Ort über das Wahlsystem sowie das SPD-Regierungsprogramm informieren - und das auch auf verschiedenen Sprachen. Außerdem besteht die Möglichkeit, seine politischen Überzeugungen über den Wahl-O-Mat mit den Ansichten der Parteien zu vergleichen. Ab 20:15 Uhr wird die SWR-Wahlsendung mit den Spitzenkandidierenden der Parteien in Baden-Württemberg: „Die Wahl bei uns - Spitzenkandidaten im Endspurt“ übertragen und im Anschluss diskutiert.

Am Freitag, 22.9., werden erneut von 9 – 24 Uhr Wahlinformationen für Unentschlossene angeboten. Ab 19 Uhr ist ein politischer Filmabend geplant. Der Samstag beginnt mit SPD-Waffeln und Kaffee, sowie Wahlinfos für immer noch Unentschlossene. Von 20 – 22 Uhr heißt es dann „Pizza & Politik“, ein lockeres Format, bei dem mit Lothar Binding, seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, diskutiert werden kann.

Am Sonntag, 24.9., startet um 14 Uhr im Hof des SPD-Regionalzentrums eine Wahlkampf-Radtour.

Telefonisch ist das SPD-Regionalzentrum während der erweiterten Öffnungszeiten unter 06221-21004 erreichbar. Mit dem ÖPNV ist das SPD-Regionalzentrum über die Haltstelle Volkshochschule“ erreichbar. Parkplätze befinden sich im Hof, Einfahrt über die Kirchstraße gegenüber der Musik- und Singschule, sowie im Bereich des Thermalbades in Vangerowstraße.

 

20.09.2017 in Bundespolitik

Es geht in den Endspurt!

 

Über zehntausend Menschen waren in der letzten Woche dabei, als Martin Schulz in Baden-Württemberg unterwegs war – in Böblingen, Freiburg, Karlsruhe und am Dienstag in Heidelberg und Mannheim. Die Menschen haben einen kampfesmutigen und kraftvollen Martin Schulz erlebt, der gezeigt hat, dass er das Herz und den Verstand erreicht. Und dass er der richtige Kanzler für die Zukunft ist!

Noch immer sind rund 40 Prozent der Wählerinnen und Wähler unentschieden, wo sie am Sonntag ihr Kreuz machen wollen. Deshalb wird die SPD in Baden-Württemberg in den letzten 72 Stunden vor der Wahl nochmals richtig Gas geben, um mit vielen Aktionen Unentschlossene zu erreichen. Die SPD-Regionalzentren sind am Donnerstag, Freitag und Samstag von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr durchgehend geöffnet. Und Generalsekretärin Luisa Boos ist am Samstag unter der Telefonnummer (0711) 6 19 36-26 von 16 bis 17 Uhr erreichbar, um direkt mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Jetzt geht’s in den Endspurt!

 

16.09.2017 in Bundespolitik

7.000 Menschen bei Martin Schulz

 

Martin Schulz mobilisiert das Ländle: Sage und schreibe 7000 Menschen haben am Samstag die Kundgebungen der SPD in Freiburg und Karlsruhe besucht, um den Kanzlerkandidaten gemeinsam mit der Landesvorsitzenden Leni Breymaier live in Baden-Württemberg zu erleben.

 

14.09.2017 in Metropolregion

SPD-Regionalverbandsfraktion verabschiedet Theresia Riedmaier.

 

Südpfälzer Landrätin geht nach 20 Jahren in den regionalpolitischen Ruhestand.

Bild: “Verabschiedung Theresia Riedmaier v. l. Matthias Baaß, Theresia Riedmaier, Helmut Beck, Michael Kissel, stellv. Fraktionsvorsitzender

Im  Jahr 1997, also vor nun 20 Jahren, wurde Theresia Riedmeier zur ersten Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße gewählt und seit diesem Datum ist Theresia Riedmaier auch auf der regionalpolitischen Bühne daheim. Zuerst in der Planungsgemeinschaft Südpfalz, dann nach deren Zusammenschluss mit dem gleichnamigen Verband Vorderpfalz in der Planungsgemeinschaft Rheinpfalz und seit Gründung des Verbandes Region Rhein-Neckar durch Staatsvertrag zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz als Mitglied der SPD-Fraktion der Verbandsversammlung.

 

14.09.2017 in Bundespolitik

Martin Schulz in Böblingen

 

Bei der ersten Kundgebung von unserem Kanzlerkandidaten Martin Schulz in Baden-Württemberg herrschte tolle Stimmung. In seiner Rede vor 1000 begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörern zeigte er klare Kante: Martin Schulz machte klar , dass wir in unserem Land eine neue Politik brauchen. Eine Politik für sichere Renten, gerechte Löhne, gute Bildung und ein demokratisches Europa in Frieden. Die SPD Baden-Württemberg freut sich  auf die kommenden Auftritte in Freiburg, Karlsruhe und Heidelberg!

 

 

 

11.09.2017 in Bundespolitik

Heiße Phase: Boos ruft zu Aufholjagd auf

 

SPD-Generalsekretärin Luisa Boos hat zum Start in die heiße Phase des Bundestagswahlkampfs zu einer Aufholjagd aufgerufen. „Die CDU in Baden-Württemberg hat am Wochenende gezeigt, dass sie in sich zerstritten ist und sich alle nur gegenseitig belauern. Wir dagegen starten jetzt erst recht gemeinsam durch – für einen Erfolg der SPD am 24. September.“ Die Generalsekretärin wies darauf hin, dass SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz in dieser Woche gleich drei Mal in Land unterwegs ist – in Böblingen, Freiburg und Karlsruhe.

 

11.09.2017 in Fraktion

Sommertreffen der SPD-Regionalverbandsfraktion.

 

Gute Stimmung auf dem Johanneshof bei Hockenheim.
Trafen sich im vergangenen Jahr die Mitglieder der SPD-Fraktion im Verband Metropolregion Rhein-Neckar linksrheinisch auf der Kollerinsel, so war das Ziel des diesjährigen Sommertreffens der Fraktion – ganz im Sinne der grenzüberschreitenden Metropolregion – der rechtsrheinisch gelegene “Johanneshof” bei Hockenheim. Und um es gleich vorweg zu nehmen, es war auch in diesem Jahr einmal mehr eine gelungene Sache, so das eindeutige Feststellung aller Teilnehmer.

 

10.09.2017 in Allgemein

Jugend, Politik und Betrieb

 

Aus ganz Deutschland waren junge Leute nach Stuttgart gekommen, um beim Jugendgewerkschaftskongress der SPD zwei Tage gemeinsam über die Zukunft der Arbeitswelt zu diskutieren. Ebenso stand die bessere Zusammenarbeit von Partei und Gewerkschaften auf dem Programm.