Aufruf zur Gegendemo

Veröffentlicht am 08.07.2015 in Aktuelles

Die NPD will morgen in Schwetzingen gegen ein Hotel für Asylsuchende aufmarschieren. Die SPD ruft alle auf, sich zur gleichen Zeit zu einer Gegendemonstration vor dem Hotel Atlanta zu versammeln.

Morgen, am Donnerstag den 09.07., werden 120 Flüchtlinge in Schwetzingen ankommen um ein Notquartier im „Hotel Atlanta“ zu beziehen. Wir wollen sie Willkomen heißen und rufen zur Teilnahme an der Gegendemo auf um 17.00 Uhr in der Schwetzinger Carl-Benz-Straße.

Weltweit führen bewaffnete Konflikte, Umweltkatastrophen und Wirtschaftskrisen dazu, dass immer mehr Menschen auf der Flucht sind.
Wir wollen diese Menschen, die aus schweren Notsituationen in ihren Herkunftsländern geflohen sind und sich zum Teil seit Monaten oder sogar Jahren auf der Flucht befinden, in Schwetzingen willkommen heißen.
Deshalb müssen wir der für morgen in unmittelbarer Nähe der Notunterkunft angemeldeten ausländerfeindlichen Kundgebung der NPD entschieden entgegentreten. Weder hier in Schwetzingen noch sonstwo darf Platz für ihre rassistische und menschverachtende Propaganda sein.

Unter dem Titel "Vereint gegen Rechts. Kein Platz für Ausländerfeindlichkeit in Schwetzingen." wollen wir morgen ein Zeichen setzen gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit und für eine offene, menschenfreundliche Gesellschaft.

Datum: 
09.07.2015

Uhrzeit:
17:00-19:30 Uhr

Ort: 
Schwetzingen
Carl-Benz-Straße / Ecke Robert-Bosch-Straße (gegenüber der Firma Axivas)

Mehr Infos auch bei facebook: https://www.facebook.com/events/1610644419188048/

Homepage AfA Rhein-Neckar

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

zu meineSPD.net

Unsere Angeordneten

Für uns im Bundestag

Rhein-Neckar

Heidelberg

 

Für uns im Landtag

für Mannheim

Mannheim Nord - Dr. Stefan Fulst-Blei

Mannheim Süd - Dr. Boris Weirauch

 

für Heidelberg & Rhein-Neckar

Schwetzingen-Hockenheim

Heidelberg - Rhein-Neckar Nord - Gerhard Kleinböck