Bernhard Kukatzki (SPD) zum Ersten Kreisbeigeordneten gewählt.

Veröffentlicht am 03.09.2016 in Kreistagsfraktion

Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises votiert für SPD-Regionalpolitiker.
Seit Jahren ist er Mitglied der SPD-Fraktion im Verband Metropolregion Rhein-Neckar und vertritt dort als Mitglied im Ausschuss für Regionalentwicklung und Regionalmanagement sowie als stellvertretendes Mitglied im Planungsausschuss die Belang des Rhein-Pfalz-Kreises und die seiner Heimatgemeinde Schifferstadt. Die Rede ist von dem Politikwissenschaftler Bernhard Kukatzki und ehemaligem Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtags, der darüber hinaus auch Mitglied des Bezirkstages Pfalz und Stadtrat in Schifferstadt ist. Ein Politprofi also im besten Sinne mit langjähriger kommunalpolitischer Erfahrung.

Nun wurde Bernhard Kukatzki auf Vorschlag der SPD-Kreistagsfraktion am 11. Juli d. J. mit einer eindeutigen Mehrheit vom Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises zum Ersten Kreisbeigeordneten und damit zum ersten Stellvertreter von Landrat Clemens Körner (CDU) gewählt. Bernhard Kukatzki tritt damit in der Nachfolge von Martin Haller, neu gewählter parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, durchaus in große Fußstapfen. In seiner Funktion als Erster Kreisbeigeordneter ist Bernhard Kukatzki, neben der Vertretung des Landrates, für die Bereiche Jugend und Eingliederungshilfen sowie für die Bereiche soziales, Senioren und Betreuungen verantwortlich.
 
Die Mitglieder der SPD-Fraktion im Verband Metropolregion Rhein-Neckar gratulieren ihrem Fraktionskollegen Bernhard Kukatzki ganz herzlich zu seiner Wahl zum Ersten Kreisbeigeordneten und wünschen ihm viel Glück und Erfolg in seinem neuen Verantwortungsbereich.

 

Homepage Die SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar