„Wenig Geld für gute Arbeit: Zeitarbeit, Leiharbeit, keine Arbeit?“

Veröffentlicht am 03.05.2010 in Ortsverein

Der Ortsvereinsvorsitzende Oftersheim Jens Rüttinger, hatte mich am 26.4.2010 in die "Kornblume" eingeladen über „Wenig Geld für gute Arbeit: Zeitarbeit, Leiharbeit, keine Arbeit?“ zu berichten. Thema waren die Auswirkungen der Praktik „Hire and fire“ (einstellen und wieder kündigen), Auswirkungen auf Tarifverträge, die somit unterlaufen werden, die extrem hohe Flexibilität der Zeitarbeiter mit Konsequenzen auf das Familienleben und wenig geregelte Freizeiten, von geregelten Arbeitszeiten ganz zu schweigen.

Wir waren uns einig, dass Leiharbeit und prekäre Beschäftigung zu Dumpinglöhnen, Ausbeutung also zu „modernem Sklavenhandel“ führen kann. Sie ist unsolidarisch, weil die Solidargemeinschaft und das Grundsicherungssystem Hartz IV belastet werden, da Menschen, die von ihrem Geld nicht leben können, wenig in die Sozialkassen einbezahlen können und so auch nicht für ihren Lebensabend, für Ausfallzeit und Krankheiten oder ihre Kinder Vorsorge treffen können. Der Bund und die Kommunen werden durch diese Taktik bestimmter Arbeitgeber werden belastet, obwohl die Kassen oft schon leer sind.
Ein Sozialstaat sollte und muss für die sozial Schwache Hilfe leisten. Doch nicht Hilfe leisten, damit Unternehmen mehr Profite einfahren und sich aus der Verantwortung und den Kosten daraus stehlen!
Wir bitten um ein klares NEIN zu

• Zeitarbeit
• Risikoabwälzung
• Lohndumping
• Entwürdigenden Arbeitsbedingungen
• Arbeit arm macht
• Zur Ausbeutung unseres Sozialstaats!
JA zu guter Bezahlung und nicht prekären Arbeitsverhältnissen und mehr Mitbestimmung von Betriebsräten, um diese Menschen zu unterstützen.
Jeder Mensch sollte eine Chance haben von seiner Arbeit leben zu können.

Es wurde gemeinsam rege diskutiert und Standpunkte ausgetauscht. Der Ortsverein und die AfA freuen sich auf die weitere gemeinsame Arbeit, die wir ausbauen wollen.

Cordula Becker
Kreisvorsitzende
Rhein-Neckar

Homepage AfA Rhein-Neckar

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

zu meineSPD.net

Unsere Angeordneten

Für uns im Bundestag

Rhein-Neckar

Heidelberg

 

Für uns im Landtag

für Mannheim

Mannheim Nord - Dr. Stefan Fulst-Blei

Mannheim Süd - Dr. Boris Weirauch

 

für Heidelberg & Rhein-Neckar

Schwetzingen-Hockenheim

Heidelberg - Rhein-Neckar Nord - Gerhard Kleinböck